Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

So könnt Ihr ein automatisches Backup auf ein WD PiDrive Laufwerk einrichten:

 
cd ~
wget http://dl.e-hosting24.net/raspberry_scripts/backup_pi
wget http://dl.e-hosting24.net/raspberry_scripts/backup_pi_exclude.txt
cp backup_pi backup_pi_pidrive
chmod u+x,g+x ./backup_pi
chmod u+x,g+x ./backup_pi_pidrive
Source code


Entsprechend das Script nach euren Bedürfnissen anpassen im Sektor CONFIGURATION .. Beispiel:

 
vi backup_pi_pidrive
 # ---- CONFIGURATION ----
 #Pfad wohin das backup auf pidrive gemacht wird
 TARGETDIR="/data/backup"
 
 #Pfad für das das Image (dorthin wird spaeter per rsync rsychronisiert
 TARGETDIRFILE="/data/backup_file"
 
 # Name des Images wohin spaeter rein synchronisiert wird, wird auf dem Share erstellt
 TARGET_IMG="rpi_bearlake_mmcblk0p2.img"
 
 # Das Zu sichernde Root Verzeichnis der Partition
 BACKUPDIR="/"
 
 #Buffer wie groß das Image zus. sein sollte
 RESIZESTEP=500
 #Level which should be minimum free on the image
 IMGBUFFER=50
 
 #EXCLUDE File
 EXCLUDEFILE="/root/backup_pi_exclude.txt"
 
 #Wenn mail auf dem PI eingerichtet ist, kann die Sicherung per Mail informieren.
 MAILINFO="Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!"
# --- END CONFIGURATION ---
Source code

Bei mir ist das WD PiDrive generell permanent unter /data eingebunden.
Deshalb muss das noch ausgenommen werden!

sudo vi backup_pi_exclude.txt
/data/*
Source code

Jetzt noch eine Sicherung einplanen als permanenter Task.
Folgender Eintrag unten in der crontab sichert den Raspberry 1x pro Woche um 4:15 Uhr

crontab -e
15 4 * * 7 sudo /home/pi/backup_pi
Source code